Über Grinchtour

Hallo, ich bin der Grinch.

Spaß beiseite, mein Name ist Hanna und aktuelle volontiere ich bei der NRZ, die größte Regional- und Lokalzeitung am wunderschönen Niederrhein.

Darüber hinaus reise ich gerne und versuche oft Neues aus. Wenn es witzig, eindrucksvoll und berichtenswert ist, schreibe ich hier darüber.

Ursprünglich sollte es hier mal Reiseberichte geben, inzwischen habe ich ein paar andere Kategorien hinzugefügt, wenn ich was zu erzählen habe – lest ihr es hier. Der Name Grinchtour ist einem Mythos entsprungen, den heute kaum noch jemand im Detail kennt. Während die Tour selbsterklärend ist (mein Berufswunsch war mal Reisebloggerin!) stammt der Grinch wohl von der Eigenschaft ab, Dinge zu hinterfragen, nicht unkritisch durch die Welt zu reisen.

Zuerst war der Name, dann war da ein Shirt mit „Grinchtour“ darauf und dann eine Homepage. SEO und die Seriosität leiden vielleicht, aber die meisten Beiträge haben ohnehin ein Augenzwinkern, daher bleibt es jetzt erst einmal so.

Dabei habe ich inzwischen ganz offiziell eine kleine Selbstständigkeit angemeldet, weil tatsächlich Menschen angefangen haben, mich für meine Grinchtexte zu bezahlen und es soll ja alles legal sein. Freu ich mich. Ein total unseriöses Bild von mir auf einem vietnamesischen Wasserbüffel bekommt ihr trotz total seriöser Umsatzsteuer Identfikationsnummer dennoch:

 

 

Es war einmal….

…. viele, die auf diese Seite kommen, kennen mich ohnehin. Sobald ich Leser habe, die mich nicht kennen, wird alles anders. Das wäre natürlich ein Traum. Bis dahin schreibe ich meine Erlebnisse hier auf. Denn auf Reisen, aber auch im Alltag passieren mir allerlei bekloppte Dinge. Kann sich kein Mensch merken, also schreib ich sie auf.  Irgendwann hab ich dann gemerkt, dass ich die ja nicht nur selber lesen kann, sondern auch andere und die erfreuen sich vielleicht daran.
Also kommen zumindest die Reiseberichte und Sonstiges hier drauf, bis ich eines Tages nicht mehr Fressebrecher….. Pressesprecher, scheiß Worterkennung, sondern Blogger bin und davon leben kann.

Diese Selbsteinschätzung habe ich im Dezember 2014 verfasst. Im Januar dann spielte mir die Flüssigseife in die Hände. Ich ärgerte mich so massiv über das Verhalten und die Äußerungen im Netz von einigen Usern der Kommentarfunktionen bei Nachrichtenseiten, dass ich mir in einem Blog-Beitrag Luft machte. Das erste Mal kein Tempel-sind-so-wundervoll aus Vietnam oder heute-hat-es-geschneit von der georgischen Skipiste! Nein ich teilte diesen Artikel und die Statistiken (ich bin nicht nur Grinch, sondern auch Hobby-Stalker) verrieten mir, dass ich dutzende, ja hunderte Leser hatte!

Also ist jetzt Weitermachen angesagt. Dass man als Blogger kaum Geld verdienen kann, weiß ich. Ein Dank aber an die, die mich gelegentlich erinnern, wenn ich zu sehr träume. Bis ich aber die dicken Werbeverträge oder eure Schreib-Aufträge bekomme, pflege ich diese Webseite als Hobby. Den kleinen Traum irgendwann doch mal mit Schreiben Geld zu verdienen, nimmt mir dabei keiner.

 

IMPRESSUM

/// Hanna Lohmann
Dickerstrasse 523
46539 Dinslaken

Ein Gedanke zu “Über Grinchtour

  1. Hey Hanna, habe eben deinen WAZ-Mob-Blog gelesen. (bin Leser, der dich nicht kennt 😉 )
    Hat mich fasziniert und berührt. Und bestätigt Angst. Angst vor der Dummheit unserer Geselschaft. Mach weiter so…

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s